Verantwortung zeigen!

Wir zeigen digitale Verantwortung

Willkommen beim

Corporate Digital Responsibility

Award 2024

Digitale Verantwortung zeigen

Bereits zweimal wurden Unternehmen mit dem CDR-Award ausgezeichnet, die in der DACH-Region herausragende Leistungen im Bereich Corporate Digital Responsibility erbracht haben.

Mitmachen lohnt sich

  • Aufmerksamkeit & Reichweite für mein Unternehmen & mein Projekt​
  • Große Bühne in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin im Rahmen der Preisverleihung ​
  • Positionierung als Pionier der digitalen Verantwortung durch das CDR-Award Siegel ​
  • Zugang zur CDR-Community in der DACH-Region​
  • Positivbeispiele für verantwortungsvolles Handeln als weitere Inspirationsquelle​
  • Bewertung durch hochkarätige Jury von Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft

Wer kann mitmachen?

  • Unternehmen, ​
    gemeinnützige Organisationen & öffentliche Einrichtungen ​
  • aller Branchen, aller Rechtsformen und jeder Größe

Was kann eingereicht werden?

  • Maßnahmen, die auf eine verantwortungsvolle Digitalisierung hinwirken & über das gesetzlich gebotene Maß hinausgehen, um damit freiwillige unternehmerische Verantwortung zu demonstrieren  ​
  • Von mutigen Lösungen und neuartigen Konzepten bis zu Projekten, die bereits in der Gesamtstrategie der eigenen Organisation verankert sind

Wie mitmachen?

  • 5 Einreichungs-Kategorien ​(Verlinkung zu den Details der Preiskategorien im Reiter AWARD 2024)
  • Einreichungsphase: ​10. September 2024 – 01. November 2024

Save-the-Date: Der dritte CDR-Award wird am 29. Januar 2025 in der Bayerischen Vertretung in Berlin verliehen! Die Einreichung startet im September 2024. 

Award 2024  Rückblick Award 2023

Corporate Digital Responsibility (CDR) bezeichnet digital verantwortliches Handeln über das gesetzlich Geforderte hinaus in Bezug auf alle Stufen der Wertschöpfungskette 

Grundlage der Preiskategorien und Bewertungskriterien des CDR-Awards sind die CDR Building Bloxx des BVDW. Dabei handelt es sich um ein praxisorientiertes Framework, das Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft dabei unterstützt, ein gemeinsames Verständnis von Corporate Digital Responsibility sowie einheitliche Standards zu ihrer Umsetzung in Organisationen zu entwickeln.  

Weitere Informationen zum CDR-Begriff sowie zu den CDR Building Bloxx finden Sie hier. 

Vertrauen

CDR stärkt das Vertrauen der Kund:innen und Mitarbeitenden in Produkte, Dienstleistungen sowie das Unternehmen als Ganzes. Dies verhilft Unternehmen zu einem Vorteil im Wettbewerb sowohl um Kund:innen als auch um Mitarbeitende.

Transparenz

CDR erklärt die Wertschöpfungsketten, die den Geschäftsmodellen von Unternehmen zugrunde liegen. Damit stärkt CDR die Urteilskraft von Führungskräften und Mitarbeitenden für die Relevanz und die sozialen und ökologischen Auswirkungen aller Glieder der Wertschöpfungskette.

Nachhaltige Ressourcennutzung

CDR sorgt mit dafür, dass verantwortungsvolle Produkte und Dienstleistungen mehr konsumiert werden. Gleichzeitig hilft die Auseinandersetzung mit CDR dabei verdeckte externe Kosten für die Gesellschaft und Umwelt zu erkennen, zu reduzieren und ggf. zu internalisieren.

Innovation

CDR definiert Standards, Qualität und Trends für die Kernprozesse der Unternehmen. Wichtige Stakeholderinteressen an der Schnittstelle von Nachhaltigkeit und Digitalisierung werden frühzeitig erkannt und berücksichtigt. Das fördert darauf bezogene Innovationen in Unternehmen und macht sie damit fit für die Zukunft.

Risikominimierung

CDR schwächt mögliche Risiken ab, indem bestehende, regulatorische Anforderungen wie z. B. die DSGVO erfüllt und zukünftige Regulierungen frühzeitig in den Blick genommen werden. Im besten Fall sorgen funktionierende Selbstverpflichtungen im Bereich CDR dafür, dass weniger gesetzgeberische Maßnahmen notwendig sind.

Werteorientierung

CDR unterstützt eine konsequente Wertorientierung von Unternehmen. Dadurch werden neue Kund:innen und Mitarbeitende gewonnen und bestehende an das Unternehmen gebunden. Denn immer mehr Menschen treffen Konsum- und berufliche Entscheidungen auf Basis von Werten.

Testimonial-Quotes aus der CDR-Community

Gesellschaftliche Verantwortung verdient Anerkennung! 

Wir finden: Das verdient Anerkennung!

Aufgerufen sind Organisationen, die die verantwortliche Umsetzung der Digitalisierung als übergeordnetes Ziel verstehen:  

  • Gesundheit und Wohlbefinden des Menschen durch Digitalisierung fördern 
  • Umweltziele erreichen dank des richtigen Einsatzes von digitalen Technologien 
  • Barrierefreiheit der digitalen Kommunikation 
  • Sicherstellung digitaler Kompetenzen der Mitarbeitenden und digitale Teilhabe der Kundschaft und Angestellten 
  • Nutzung der Digitalisierung bei bestehenden Arbeitskonzepten zur Weiterqualifizierung und zum lebensbegleitenden Lernen 
  • Gestaltung werteorientierter Entwicklungsprozesse von digitalen Anwendungen und Produkten 
  • Einhaltung der Daten- und Informationssicherheit 

Sie möchten mehr zu den letztjährigen Gewinnerinnen und Gewinnern erfahren? Dann klicken Sie hier.  


Die ersten XX Plätze erhalten:

Medienpräsenz durch unsere starken Partnerschaften mit… – unter anderem in Form einer Sonderbeilage im BEYOND Magazin
Zugang zu einem starken, europaweiten Netzwerk aus Corporate Digital Responsibility Expert:innen
Roadshow?

Die Gewinner:innen erhalten zusätzlich:

Medienpräsenz durch unsere starken Partnerschaften mit… – unter anderem in Form einer Sonderbeilage im BEYOND Magazin
Zugang zu einem starken, europaweiten Netzwerk aus Corporate Digital Responsibility Expert:innen

Grundlage der Preiskategorien und Bewertungskriterien des CDR-Awards sind die CDR Building Bloxx des BVDW. Dabei handelt es sich um ein praxisorientiertes Framework, das Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft dabei unterstützt, ein gemeinsames Verständnis von Corporate Digital Responsibility sowie einheitliche Standards zu ihrer Umsetzung in Organisationen zu entwickeln. 

null

Verantwortungsvolle Innovationen

Verantwortungsvolle Innovationen

In der Kategorie „Verantwortungsvolle Innovationen“ prämiert die Jury Projekte oder Organisationen, in denen Technologien sorgsam, sinnhaft und werteorientiert eingesetzt werden.

null

Digitales Wohlbefinden & Inklusion

Digitales Wohlbefinden & Inklusion

In diese Kategorie fallen zum einen proaktive Maßnahmen einer Organisation, die das Wohlbefinden und die positive individuelle Entwicklung der Mitarbeitenden, Partner*innen und Zulieferer*innen sowie Kunden*innen in den Mittelpunkt stellen.

null

Umwelt & Ressourcen

Umwelt & Ressourcen

Ausgezeichnet werden in der Kategorie „Umwelt & Ressourcen“ Projekte und Organisationen, die einen signifikanten Beitrag für den Klima- & Ressourcenschutz liefern.

null

Daten, Privatsphäre & Sicherheit

Daten, Privatsphäre & Sicherheit

Die Kategorie „Daten, Privatsphäre & Sicherheit“ würdigt Projekte und Organisationen, die sich über das gesetzliche Maß hinaus für einen vertrauenswürdigen, verantwortungsvollen und nachhaltigen Umgang mit Daten und deren Sicherheit einsetzen.

null

Zukunft der Arbeit

Zukunft der Arbeit

In der Kategorie „Zukunft der Arbeit” prämiert die Jury CDR-Projekte, die durch die Einbeziehung von Mitarbeitendeninteressen bei der digitalen Transformation in Unternehmen überzeugen. Im Zentrum steht die Ausgestaltung einer menschen-zentrierten Arbeitsumgebung, in der sich Mitarbeitenden entfalten und entwickeln können.

Die Verleihung des CDR-Award 2024 findet am 29. Januar 2025 in der Bayerischen Landesvertretung (Behrenstraße 21/22) in Berlin statt.  

Um die Vernetzung und den Wissenstransfer in dem noch jungen Bereich der Corporate Digital Responsibility voranzutreiben , laden wir nachmittags herzlich zur Fachkonferenz mit interaktiven Sessions ein.  

Ansatzpunkt der Fachkonferenz zum CDR-Award ist die von Unternehmen und Verbraucherinnen & Verbrauchern erlebte Realität („Bottom Up“-Perspektive). Neben der Vorstellung von praxisorientierten Lösungsansätzen und dem Erfahrungsaustausch soll jedoch auch die (wissenschaftliche) Theorie nicht zu kurz kommen („Top Down“-Perspektive). 

Die Preisverleihung inkl. Fachkonferenz ist geöffnet für ein breites Publikum: 

  • Unternehmen mit digitalen Geschäftsmodellen, die einen nachhaltigen Nutzen für Arbeitnehmende und/oder Verbraucher:innen haben, Management- und Datenschutzberatungen sowie Wirtschaftsverbände 
  • Verbraucher- und Sozialverbände und zivilgesellschaftliche Organisationen 
  • Gewerkschaften 
  • Wissenschaftliche Institutionen 
  • Politik (Bundes- und Landesministerien, Vertreter:innen der EU-Institutionen) 
  • Interessierte Öffentlichkeit 
  • Medien 

Impressionen des CDR-Award 2023 finden Sie hier.

Ihre Vorteile als Gewinner & Preisgelder

I am text block. Click edit button to change this text. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Unsere Mandanten stehen tagtäglich vor vielfältigen Aufgaben, möchten neue Ideen umsetzen und suchen unseren Rat. Sie erwarten, dass wir sie ganzheitlich betreuen und praxisorientierte Lösungen mit größtmöglichem Nutzen entwickeln. Deshalb setzen wir für jeden Mandanten, ob Global Player, Familienunternehmen oder kommunaler Träger, unser gesamtes Potenzial ein: Erfahrung, Branchenkenntnis, Fachwissen, Qualitätsanspruch, Innovationskraft und die Ressourcen unseres Expert:innennetzwerks in 152 Ländern. Besonders wichtig ist uns die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, denn je besser wir sie kennen und verstehen, umso gezielter können wir sie unterstützen. PwC Deutschland. Mehr als 13.000 engagierte Menschen an 21 Standorten. Knapp 2,61 Mrd. Euro Gesamtleistung. Führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland.

Weitere Infos